NORD-OST-GELÄNDE

Fluggelände

Nonrod Nordost

Windspektrum

360°-60°

Höhendifferenz

32 Meter

Startplatz

49°44´58´´ 8°49´16´´

Landeplatz

49°45´01´´ 8°49´22´´

Fahrzeit von der Flugschule

5 Minuten

Parken

Bitte auf dem Wanderparkplatz beim Friedwald parken. Das Material kann am Fluggelände abgeladen werden. GPS: 49°45´21´´ 8°49´45´´

Geländeeignung

Gleitschirm

Aerologie

Das Fluggelände ist nach Nordosten ausgerichtet. Die Topographie des Geländes ist ideal für die ersten Flüge mit dem Gleitschirm geeignet. Gelandet wird am Hang. Das Gelände liegt auf ca. 380 Meter MSL und ist daher durch die freie Anströmung etwas windexponiert ausgesetzt.

Schulungsauflagen

Die Flugschüler sind in die Hanglandetechnik vor dem Erstflug einzuweisen.
Die Schüler sind darauf hinzuweisen, dass sie sich wegen der Häusergruppe zur rechten Seite des Landeplatzes orientieren müssen. Der Fluglehrer hat sie dabei mit Funkkommandos zu unterstützen.

Flüge mit Flugauftrag

Maximaler Wind am Hang 10-13 km/h. Prognosedaten Vielbrunn: Windspektrum 360° bis 60°. Böen kleiner 23 km/h. Abgleich mit den Windmessstationen

Miteinander/ Luftraum/

Naturschutz

Entladet eure Ausrüstung am Fluggelände. Geparkt wird hinten beim Friedwald. Dies ist in den Geländeauflagen so vorgeschrieben. Starts dürfen nur mit Einverständnis des Geländehalters Kai Ehrenfried erfolgen. Geländegebühr € 2.–/ Tag

Notfallplan

Tel 112. Das Rettungsfahrzeug soll nach 64405 Fischbachtal- Ortsteil Nonrod zu den 12 Aposteln kommen. Die 12 Apostel ist die Haselnussgruppe ca. 200 Meter den Weg Richtung Friedwaldparkplatzentlang. Ein Helfer leitet von dort das Rettungsfahrzeug zum Fluggelände weiter