NNW-NO-GELÄNDE

Fluggelände Beedenkirchen
Windspektrum 330°-40°  für Laufübungen mit leichtem Abheben 180°-220°
Höhendifferenz 31 Meter
Startplatz 49°43´45´´ 8°43´50´´
Landeplatz 49°43´49´´ 8°46´20´´
Fahrzeit von der Flugschule 25 Minuten
Parken An der Kriegsgräbergedenkstätte GPS: 49°44´02´´ 8°49´56´´. Bitte zum Fluggelände vom Parkplatz hinlaufen.
Geländeeignung Gleitschirm und Drachen
Aerologie Das Fluggelände ist nach Norden ausgerichtet. Das Windspektrum beträgt 330° und 40°. Der Übungshang ist für die Anfängerschulung ideal geeignet. Gegenüber liegt ein Wiesenstück, auf dem die ersten Laufübungen Richtung Südwesten absolviert werden können.

 

Flüge mit Flugauftrag Flüge mit Flugauftrag sind derzeit auf Grund vorheriger Abklärung mit den Grundstückseigentümer leider nicht möglich. Bei Flugschulbetrieb sind Gäste herzlich willkommen
Miteinander/ Luftraum/

Naturschutz

Das Fluggelände ist in der Vergangenheit wenig genutzt worden. Unbedingt die Parkregelung beachten. Geländegebühr € 2.–/Tag
Notfallplan Das Rettungsfahrzeug soll nach 64397 Modautal Ortsteil Brandau in die Bensheimer Straße kommen. Das Fluggelände liegt in Verlängerung der Bensheimer Straße. Bei einem Unfall soll ein Helfer vor zur Bensheimer Straße laufen und das Rettungsfahrzeug zum Fluggelände leiten. Die Bensheimer Straße liegt ca. 120 Meter südöstlich der Kriegsgräberstätte.