Windenschein

Windenkurs

 

Das Fliegen an der Winde bietet gerade im Flachland Piloten die Möglichkeit weite Streckenflüge zu machen.

Wir bieten unseren Schülern an, einen Teil der Ausbildung an der Winde zu absolvieren. Dies hat den Charme, 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Du lernst den Hang-sowie den Windenstart kennen. Später bist du somit optimal für die Bedingungen im Flachland gerüstet.

Für eine separate Windenschulung nach dem Erwerb der A- oder B-Lizenz bieten wir Wochenendkurse an.

Die Ausbildung beinhaltet einen theoretischen und praktischen Teil. Im theoretischen Teil behandeln wir in ca. 3 Stunden die Fächer Luftrecht, Flugtechnik und Verhalten in besonderen Situationen. Eine theoretische flugschulinterne Prüfung schließt diesen Teil ab.

Zum praktischen Teil gehören 20 Windenflüge, sowie 10 Startleitertätigkeiten. Auch hier endet der Teil mit einer flugschulinternen Prüfung.

Selbstverständlich bieten wir Dir an, vorbeschleunigte Schleppklinken für die Zeit der Ausbildung bei uns auszuleihen.

 

 

 

 

Auf was wartest Du?